Die zur Zeit geltenden Regelungen haben Gültigkeit bis einschließlich Freitag, den 18.12.2020.

Genaueres finden sie hier:

IN DEN JAHRGANGSSTUFEN 1 BIS 7 KÖNNEN ELTERN BZW. ERZIEHUNGSBERECHTIGTE
IHRE KINDER VOM PRÄSENZUNTERRICHT BEFREIEN LASSEN.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen
die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich
an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. 

Sie schreiben den KlassenlehrerInnen per Mail möglichst bis Sonntagabend,

ob die SchülerInnen am Unterricht teilnehmen oder ins Distanzlernen wechseln. 

Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht
möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Denken Sie bitte daran, Ihre Kinder vom Mittagsessen abzumelden, wenn diese nicht am Unterricht teilnehmen.


IN DEN JAHRGANGSTUFEN 8 BIS 13 WIRD UNTERRICHT GRUNDSÄTZLICH NUR ALS
DISTANZUNTERRICHT ERTEILT. FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER MIT EINEM
BEDARF AN SONDERPÄDAGOGISCHER UNTERSTÜTZUNG, DER EINE BESONDERE
BETREUUNG ERFORDERT, MUSS DIESE IN ABSPRACHE MIT DEN ELTERN ODER
ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN SICHERGESTELLT WERDEN.


Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der
obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der
Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es
von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert
wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt,
gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18.
Dezember 2020.

Klassenarbeiten und Klausuren (das folgende gilt bis einschließlich dem 8.Jan.2021):

Für die Jahrgänge 5 – 9 gilt, dass alle geplanten Arbeiten und Tests ausfallen und nicht nachgeholt werden.

Im Jahrgang 10 finden die mündlichen Prüfungen in Englisch und die Klassenarbeiten in Mathematik zu den geplanten Terminen statt.

In der Oberstufe finden alle Klausuren zu den geplanten Terminen statt (siehe auch unter Homepage-Download).

Genauere Informationen zum Ablauf der Prüfungen folgen von den jeweiligen Fachlehrern

 


AN DEN BEIDEN WERKTAGEN UNMITTELBAR IM ANSCHLUSS AN DAS ENDE DER
WEIHNACHTSFERIEN (7. UND 8. JANUAR 2021) FINDET KEIN UNTERRICHT STATT.
ES GELTEN DIE GLEICHEN REGELN WIE FÜR DIE UNTERRICHTSFREIEN TAGE AM 21.
UND 22. DEZEMBER 2020.

 

FAQ:

Findet der AG Bereich statt?      Ja, die bisherigen Planungen sehen das vor.

Wie gestaltet sich der Distanzunterricht genau?   Wir haben für Sie hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Ich habe noch Arbeitsmaterial (Bücher/Hefte) in der Schule. Kann ich die abholen?    Ja, am Montag von 8.00 - 15.00 Uhr können Bücher und Materialien aus den Klassenräumen abgeholt werden.

Kontakt

Standort Ennigerloh Ludgerusstraße
Jahrgang 5-7

Ludgerusstraße 1-3
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 929 562 22
Fax: 02524 / 92 95 62 23


Standort Ennigerloh Berliner Straße
Jahrgang 8-10
Gymnasiale Oberstufe

Berliner Straße 37
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 92 95 60
Fax: 02524 / 929 562 0


Standort Neubeckum
Jahrgang 5-10

Turmstraße 11
59269 Beckum-Neubeckum

Telefon: 02525 / 36 79
Fax: 02525 / 95 01 75


Schreiben Sie uns