(vas). Den unterrichtsfreien Samstag nutze die Fachschaft Sport der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum zur Auffrischung der DLRG Rettungsfähigkeit.

Am frühen Samstagmorgen traf man sich im Oelder Freibad und erneuerte die Kenntnisse in der Rettungsfähigkeit. Es wurde unter Aufsicht der Fachkräfte der DLRG unter Leitung von Sandra Fahlenbreder geschwommen, getaucht, sich aus Umklammerung befreit, an Land gebracht, abgeschleppt und transportiert. Laut Erlass des Ministeriums muss die Rettungsfähigkeit der Sportlehrer alle zwei Jahre nachgewiesen werden. Die Lehrkräfte gingen aber einen Schritt weiter und absolvierten das DLRG Abzeichen in Bronze oder Silber. Musiklehrer Sebastian Vaske legte sogar die Prüfung in Gold ab. „Hiermit haben wir nicht nur dem Erlass Folge geleistet, sondern haben uns da in allen Bereichen wieder auf den Stand gebracht, denn auch in der DLRG gibt es über die Jahre immer wieder Neuerungen“, sagte Fachvorsitzende Elke Schalkamp, die den Kontakt zu Sandra Fahlenbreder aufgebaut hatte. Zudem hatten die Kollegen bei herrlichstem Sommerwetter im Freibad viel Spaß.

 

DSCN0208

Von links: Katharina Herrmann, Sebastian Vaske, Elke Schalkamp, Daniela
Wessels, Nathalie Wagner, Damian Karch, Ludger Lutterbeck