Der erste Spatenstich ist erfolgt. Seit Donnerstag laufen die Arbeiten zum Neubau am Standort Turmstraße der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum. 

Mit dem ersten Spatenstich wurden am Donnerstag auf dem Bauplatz an der Turmstraße in Neubeckum die Weichen für den Neubau an der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum gestellt. 
 

In den kommenden Monaten werden in dem zweigeschossigen  Gebäude unter anderem sechs Klassenzimmer mit Differenzierungsräumen entstehen.
Damit wird Platz geschaffen, den die Schule dringend benötigt.  Im Beisein zahlreicher Gäste gaben Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann und Schulleiterin Ellen Greiwe  am Vormittag gemeinsam den Startschuss für den Neubau, der künftig die beiden schon bestehenden Gebäudetrakte verbinden und zu einer Einheit machen wird.

Neben den Klassenräumen sind in zwei Etagen auch die Verwaltungs- und Büroräume für die Schulleitung, der Lehrerteamraum, das Büro zur Berufsorientierung, ein Selbstlernzentrum und Toiletten untergebracht. In der Mitte wird ein geschlossenes Atrium entstehen, das der Schule künftig viele Nutzungsmöglichkeiten bietet. In den Neubau wird ein Aufzug integriert, der auch für die bestehenden Gebäude einen barrierefreien Zugang ermöglicht.

Das zweigeschossige Bauwerk hat eine Nutzfläche von rund 1500 Quadratmetern und wird in Massivbauweise aus Kalksteinen und Beton errichtet. Das Gebäude bekommt ein Flachdach, die Fassade erhält im Erdgeschoss Verblendziegel und im Obergeschoss eine Vorhangfassade aus Faserzementplatten. 

„Unsere Schule platzt aus allen Nähten, wir sind froh, dass der Neubau jetzt soweit ist.“ Schulleiterin Ellen Greiwe bedankte sich für die guten Voraussetzungen, die ihrer Schule gegeben werden: „Wir empfinden das als Wertschätzung unserer Arbeit.“ „Das ist gut investiertes Geld in die Zukunft unserer Kinder“, machte Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann mit Blick auf die Baukosten in Höhe von rund 2,3 Millionen Euro deutlich. „Das wird eine runde Sache“, stellte der Bürgermeister mit Freude darüber fest, dass hier in Zukunft Schülergenerationen einen schönen Lernort vorfinden würden.

aus: "Die Glocke", 22.04.2016

Kontakt

Standort Ennigerloh Ludgerusstraße
Jahrgang 5-7

Ludgerusstraße 1-3
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 929 562 22
Fax: 02524 / 92 95 62 23


Standort Ennigerloh Berliner Straße
Jahrgang 8-10
Gymnasiale Oberstufe

Berliner Straße 37
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 92 95 60
Fax: 02524 / 929 562 0


Standort Neubeckum
Jahrgang 5-10

Turmstraße 11
59269 Beckum-Neubeckum

Telefon: 02525 / 36 79
Fax: 02525 / 95 01 75


Schreiben Sie uns