Herzlich willkommen

Einschulung Gesamtschule 23 08 2012 4631 300x199

Die Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum ist eine interkommunale Gesamtschule mit drei Standorten und zwei Schulträgern im Kreis Warendorf. Sie existiert seit dem Schuljahr 2012/13 und befindet sich somit im Aufbau. Das Einzugsgebiet der Schule umfasst - neben Ennigerloh und Neubeckum selbst - die Ortsgebiete Beckum, Vellern, Ostenfelde, Westkirchen und Enniger. Auf unserer Website finden Sie weiterführende Informationen über unsere Schule und können sich einen ersten Eindruck über unseren Schulaltag machen.

 

 

Vom 29. bis 31.10.2019 stand für die Jahrgangsstufe 5 nicht Mathe, Englisch und Deutsch auf dem Stundenplan, sondern das Projekt “soziales Lernen” sollte stattfinden.

Was genau bedeutet es aber? In einer Zeit in der es immer mehr um das “Ich” geht, ist es wichtig Kindern zu vermitteln, dass Rücksicht, Toleranz und Respekt im Umgang miteinander nicht nur Worthülsen, sondern wichtige Tugenden im Täglichen miteinander darstellen. Der Grundstein der Schulideologie wird dabei bereits bei den kleinsten Mitgliedern der Schulgemeinschaft gelegt und dann in den Folgejahren systematisch weiter entwickelt - angepasst an die jeweilige Klasse, um nicht nur Wissen, sondern auch und insbesondere soziale Kompetenz zu entwickeln und ausbauen. Ganz einfach gesagt: Die Kinder sollen schrittweise lernen mit Konflikten und Mitmenschen umzugehen.

Organisation und Umsetzung liegen dabei bei den Klassenlehrern, die mit den Kindern an drei Tagen zusammen Regeln und Umgangsgrundsätze erarbeiten, spielerisch Stärken und Schwächen der Kinder gemeinsam mit den Schülern erkennen und in einem weiteren Schritt den Umgang damit erarbeiten. Das stärkt die Klassengemeinschaft und sorgt dafür, dass auch schüchterne und zurückhaltende Kinder voll eingebunden werden. Dabei nutzt die Schule die volle Bandbreite des Erfahrungsspektrums der Lehrer, um die Kinder auf allen Ebenen zu erreichen. Neben den “herkömmlichen” Mitteln fand für die Kinder auch ein Erlebnisparcours in der Turnhalle statt, bei dem es um Gemeinschaft und das gemeinsame Arbeiten ging. Spielerisch wurden die Elemente der Erlebnispädagogik so eingebunden, dass die Schüler miteinander arbeiteten und nur gemeinsam zum Erfolg kommen konnten. Spannende Sätze aus den Reflektionsrunden zum Ende eines jeden Durchgangs waren “Wir haben es als Klasse geschafft” oder auch “ich konnte mich blind auf meine Mitschüler verlassen”.

Was aber nun haben die Schüler gemacht? Eigentlich ganz einfach - man musste eigentlich nur über Bänke balancieren. Aber eben mit allen Schülern, in einer Reihe, sich festhalten. Sehr schnell wird in solchen Situationen klar: Hier ist kein Platz für Diva-Gehabe und Alleingänge, wenn man zum Erfolg kommen will. Das hatten die Schülerinnen und Schüler sehr schnell für sich heraus und so konnten sie sich in immer schwierigeren Herausforderungen schnell beweisen. Den Abschluss machte dann eine Vertrauensübung, bei der die Kinder mit geschlossenen Augen von einem Mitschüler geführt wurden. Dass diese Form des Lernens nicht nur fordernd ist, sondern auch Spaß macht, konnte man in den Gesichtern der Kinder sehen.

Die von den Lehrern gemachten Beobachtungen wurden dann im Anschluss noch einmal thematisiert. Die Schüler dürfen sich schon jetzt auf den Aufenthalt in Meschede freuen, wo an diese Woche angeknüpft und der erlebnispädagogische Anteil von der Seilschaft Sauerland fortgesetzt werden wird.

Soziales Lernen 2 web

soziales lernen 7 web

Soziales Lernen 1 web

Soziales Lernen 10 web

Soziales Lernen 3 web

Soziales Lernen 4 web

Soziales lernen 9 web

soziales lernen 8 web

Soziales Lernen 12 web

Soziales Lernen 13 web

Soziales Lernen 14 web

 

Kontakt

Standort Ennigerloh Ludgerusstraße
Jahrgang 5-7

Ludgerusstraße 1-3
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 929 562 22
Fax: 02524 / 92 95 62 23


Standort Ennigerloh Berliner Straße
Jahrgang 8-10
Gymnasiale Oberstufe

Berliner Straße 37
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 92 95 60
Fax: 02524 / 929 562 0


Standort Neubeckum
Jahrgang 5-10

Turmstraße 11
59269 Beckum-Neubeckum

Telefon: 02525 / 36 79
Fax: 02525 / 95 01 75


Schreiben Sie uns