Kontakt

Gesamtschule Ennigerloh / Neubeckum


Standort Ennigerloh
Berliner Straße 37
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 929560 

Fax: 02524 / 9295620


Standort Neubeckum
Turmstraße 11
59269 Beckum-Neubeckum

Telefon: 02525 / 3679

Fax: 02525 / 950175


E-Mail

Kontakt

Gesamtschule Ennigerloh / Neubeckum

Standort Ennigerloh
Berliner Straße 37
59320 Ennigerloh

Telefon: 02524 / 929560 

Fax: 02524 / 9295620

 

Standort Neubeckum
Turmstraße 11
59269 Beckum-Neubeckum

Telefon: 02525 / 3679

Fax: 02525 / 950175 

E-Mail

Login

Fachbereich Deutsch

Theater-Starter

„Durch diese Kooperation von Theater und Schule werden Kinder mit Beginn ihrer Schulzeit an das Theater herangeführt und erhalten Einblicke in verschiedene Spielformen und Spielräume. Zum ermäßigten Gruppenpreis […] sehen die Schülerinnen und Schüler in jedem Schuljahr eine Aufführung aus dem altersspezifischen Angebot des Theaters Münster. Die Vorstellungen werden […] so ausgewählt, dass die TheaterStarter-Kinder allmählich das ganze Stadttheater kennenlernen und über einen längeren Zeitraum nachhaltig zur interessierten Teilnahme an gesellschaftlicher Öffentlichkeit und kultureller Kommunikation heranreifen können. Eine weitere Besonderheit bei TheaterStarter: Die Kinder erhalten Angebote rund um den Vorstellungsbesuch wie den Theater-Führerschein, eine Komm-mit-Karte oder eine Theaterführung.“

 

„Wer bist du denn?“

…fragt eine arrogante, seifenblasende Raupe. „Eine gute Frage…“, antwortet Alice.
Bühne frei für die Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum im Großen Haus des Theaters Münster.

„Am 20.02.2014 machten sich rund 430 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf zu einer Reise der etwas anderen Art… . Auf der Bühne des Großen Hauses entführte das Mädchen Alice die jungen Zuschauer in eine Welt, in der alles auf den Kopf gestellt wird, die Reise irritierte und faszinierte zugleich: Sprache wurde umgedeutet, Regeln gebrochen, Logik, Ordnung und Identität gerieten durcheinander. Dabei kam es zwischen Menschen, Tieren und Dingen zu absurden, bedrohlichen und unglaublich komischen Begegnungen.“

Zum Seitenanfang